Bärlauchlasagne

April 17th, 2015

 Zutaten:

 Für den Palatschinkenteig:
  • 250g Mehl (glatt)
  • 250ml Mineralwasser
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pflanzenöl (zum Herausbacken)
 Für die Bärlauchfülle:
  • 2 Handvoll Bärlauchblätter
  • 150ml Schlagobers
  • 200g Topfen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 1 Ei
 Sonstiges:
  • 125g Käse nach Wahl (gerieben)
  • 100g Parmesan
Zubereitung:
Für die Bärlauchlasagne die Bärlauchblätter mit kaltem Wasser waschen, trocken schütteln und hacken.
 
Obers in einen Topf geben und erhitzen. Die Bärlauchblätter dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Von der Kochstelle nehmen und das Bärlauchobers mit dem Stabmixer pürieren. Nun den Topfen und das Ei unter die Masse rühren und abschmecken.
 
Für die Palatschinken alle Zutaten zu einem Teig verrühren und 20 Minuten kühl rasten lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Palatschinkenteig mit einem Schöpfer einfließen lassen. Anbacken, wenden und die zweite Seite bräunen. Herausheben und den restlichen Teig zu Palatschinken verarbeiten. 
 
Die Palatschinken abwechselnd mit der Bärlauchfülle wie eine Lasagne in eine Auflaufform schichten. Mit dem Käse und den Parmesan bestreuen. Die Bärlauchlasagne im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 15 Minuten überbacken.
 
TIPP:
Variieren Sie dieses Bärlauchlasagne Rezept, indem Sie für die Fülle auch Frühlingskräuter und Wildgemüse verwenden wie Brunnenkresse, Grundelrebe, Schafgarbenblätter und Brennesselblätter.
 
 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *