Saftiger Rhabarberkuchen

Mai 13th, 2016
  • Teig/Boden:
    125 g Butter
    100 g Staubzucker, 1 Ei,
    1 Rhabarberkuchen kleinEßl. Milch
    250 g Mehl ,
    1 Teelöffel Backpulver. 1 Eßl Vanillezucker
  • Belag:
    3 Eßl. Semmelbrösel,
    750 g Rhabarber,
    2 Dotter
    2 Eiklar
    120 Staubzucker,
    200 g Schlagobers,
    2 Eßl. Stärkemehl (Maizena)  etwas  Zitronenschale

Zubereitung:
Einen M√ľrbteig machen, Teig ausrollen in eine gefettete Tortenform ( Durchmesser 24 cm) mit 2 cm hohen Rand M√ľrbteigrand legen.
Mit Semmelbrösel bestreuen;
Rhabarber sch√§len und in 2-3 cm lange St√ľcke schneiden und drauflegen.

Guß:
St√§rkemehl und Obers verr√ľhren Dotter, Zucker und Zitronenschale dazu mengen. Aus dem Eiklar Schnee schlagen und unterheben.
Über den Rhabarber gießen und ca. 30-35 Minuten bei  180Grad Celsius im Heißluftofen backen.

Gutes Gelingen!

Fr√ľhlingserwachen

April 28th, 2016

Nach der langen Winterzeit kommt wieder Leben in unsere Glieder und lässt uns an der prachtvollen Natur erfreuen.

Fr√ľhlingsblumen am StammtischPony mit Kind

Kaum werden die N√§chte im Lungau w√§rmer, ¬†schon sprie√üen √ľberall die Blumen ¬†und die Bienen tragen den vielen Nektar nach Hause.Genauso verh√§lt es sich mit den Kindern. Die w√§rmende Sonne l√§sst sie Schuhe und Socken abstreifen und lachend, barfu√ü √ľber die Wiesen laufen, Tiere streicheln oder s√§mtliche T√ľrme erklimmen.

Kletterw√ľrfel in der SportanlageOb beim Trampolinspringen, Fu√üballspielen oder bei einer Wanderung auf die M√ľhltaler Alm, der Seele und dem K√∂rper tut die frische Luft im Lungau, auf einer H√∂he von 1100 Metern, besonders gut. Schulklassen erobern unsere Sportanlagen und kommen ihrem Bewegungsdrang nach.

Sportplatz mit Kindern

Nehmt ein paar Tage Auszeit und atmet den frischen Duft des Fr√ľhlingserwachens ein.Wir freuen uns auf euch!

 

Winterwunderwelt Lungau

Januar 27th, 2016

Angenehme Kälte, klare Nächte und viel Sonnenschein umgeben zurzeit die Lungauer Bergwelt.
Ich blicke voller Sehnsucht unseren Sch√ľlern, G√§sten nach, wenn sie morgens voller Erwartung¬† in die Skischuhe steigen und sich in Richtung Skiberger stapfen.
Ein freundlicher Busfahrer bringt sie zum
Skiberg Speiereck 1
Großeck/Speiereck zum
Fanningberg , zum
Aineck/ Katschberg oder gar nach
Obertauern

 

um dort dann genussvoll die Hänge hinunter zu wedeln.

Die Sonne scheint auf die strahlenden Gesichter und diese sch√ľtten dann die Gl√ľckhormone aus.
Oh wie herrlich wohltuend ist so ein Skitag auf 2000 Meter Seehöhe umgeben von Freunden und fröhlichen Menschen.
Ja, Schifahren hat schon seinen besonderen Reiz. Aufbauend f√ľr die Muskeln, kraftspendend f√ľr den K√∂rper und bereinigend f√ľr unsere √ľbervollen Gedanken. Auch unsere Seele bekommt eine Reinigung verpasst und wir f√ľhlen uns wie neu geboren nach einer erlebnisreichen Skiwoche.

Winterpano 2010_11_3

 

Bratwurstsonntag

Dezember 1st, 2015

Die Lungauer BratwurstAdventzeit im Biosph√§renpark Lungau bedeutet gem√ľtliches Beisammensein mit der Familie und Freunden, den¬†Alltag mal ‚Äěentschleunigen‚ÄĚ.

Zu diesen Anlässen, in der stillen Adventzeit, gehört eine Lungauer Bratwurst mit Senf und Kren untrennbar dazu.
Da Tradition und Brauchtum bei uns im¬†Jugend- und Familieng√§stehaus¬†Mauser-M√ľhltaler ein wichtiger Bestandteil sind, feiern wir am¬†6. Dezember 2015 in unserer M√ľhltaler Gaststube den Bratwurstsonntag!

In diesem Sinne, freuen wir¬†uns schon sehr auf das gem√ľtliche Beisammensein am Sonntag nach dem Kirchgang bis zum wirtlichen Ausklang in den Abendstunden!

 

Mia sen die Kasmandla und bsuachen enk heit!

November 10th, 2015

Foto_KasmandlDie Kasmandl bewohnen, nach altem Volksglauben, die leeren Almh√ľtten √ľber die Winterzeit. Zu Martini am 11. November ziehen die Sennleute traditionell aus ihren Almh√ľtten aus und die Kasmandl dann eben ein. Dabei gehen verkleidete Kinder von Haus zu Haus und erz√§hlen Gedichte und Geschichten vom Kasmandl, vom Zwergl, der Sennerin und des¬†Senner (Hoiter), vom Bauern und der B√§uerin und auch¬†vom Stier und der Kranzkuh.

Ein Paar Beispiele¬†f√ľr Kasmandlgedichte:

I bin’s Kasmandl vo da M√ľhltaleroim
tua mi recht gfrein, tuats in die Schuala herobn gfoin.
Mountain Burger, Speck und Kas des mog i gean…
und dazua a lustigs Liadl vo unsere Lehrer hean.
 
I bin da Hoita, schoa ziemlich a oita.
Bin olle Tog mitn Vieh ganz alloa,
mei Jausnbankl des is just a Stoa.
Vo da Hittn heah i¬īs¬†schrein „Hoita kim essn!“
Heit homs amoi nit auf mi vagessn.
 
I bin die Bäuerin und steh a mein Mann,
weil der schlaue Bauer alloa a nid ois ko,
I muaß schaun auf Haus, Hof und im Keller,
und dass wos obn is, auf de Teller,
tua vie Bee brocken,
und Strick mein Bauer wullane Socken,
dass`n dahom bei mia recht gfreit,
weil hiatz kimb jo de koite Winterzeit.
Es Viech gfreit se a schoa aufn wormen Stoi
und i bitt en Herrgott, dass ois gsundbleib`n soi.
 
I bin da Stier, hon 99 Kiah.
Oane ho i amoi valoang,
do hob i heit no an zoang.
Im Stoi bin i es wichtigste Tier,
schauts mi o, bin i nit a prächtiger Stier.
Drum bin i in da gonzen Gmoa,
f√ľrn Nochwuchs zast√§ndig gonz alloa.
 

Schnurraus zum Almabtrieb

November 10th, 2015

Foto_1_Blog SchnurausWas man braucht:

¬Ĺ kg¬†Mehl
4 dag Germ
2-3 EL Zucker
Salz
1 Ei
1/4 l Milch
Schmalz zum Ausbacken

Aus den Zutaten einen Germteig bereiten und aufgehen lassen.
Anschlie√üend Zerteilen und in bleistiftdicke Nudeln rollen. Fingernagelgro√üe St√ľckerln schneiden.
Diese in ein Sieb aus Metall geben und im tiefen Fett goldgelb backen.

Anmerkung: Den Schnurraus haben die Sennerinnen beim Almabtrieb an die Leute, die ihnen begegnet sind, verteilt.

K√ľhle Gedanken f√ľr den Sommer! SkiPlus Wochen

Juni 9th, 2015

SkiPlus Wochen Lungau 2015/2016

Gilt¬†f√ľr Privatpersonen (nicht f√ľr Gruppen)¬†in der Nebensaison:

Skipass Skiregion Lungau
Saisonbeginn bis Fr. 18.12.2015
Samstag, 09.01.2016- Freitag, 29.01.2016
Samstag, 19.03.2016 bis Saisonende
( voraussichtlich 10.04.2016 )
 
 Lungo Skipass
Mittwoch 18.11.2015 bis Sonntag, 20.12.2015
Samstag, 09.01.2016 bis Sonntag, 31.01.2016
Samstag, 02.04.2016 bis Sonntag, 01.05.2016
 
Inkludierte Leistungen
      • Erm√§√üigte Skip√§sse ab 5 √úbernachtungen mit Fr√ľhst√ľck (ab 4 Tages-Skipass)
      • Gratis Skibus
      • Minus ca. 15% auf einen Skiservice oder einen Leihski nach Wahl*
      • Minus ca. 15% auf einen Skischulunterricht nach Wahl*
      • 3x Minus Euro 2,00 auf eine Konsumation bei den Skih√ľtten(Mindestkonsumation in H√∂he von ‚ā¨ 10,00, pro Person und Tag nur ein Gutschein einl√∂sbar)
      • Minus ca. 20% auf einen Tageseintritt in die „BadeINSEL“ Tamsweg
      • Minus ca. 25% auf einen 3- Stunden Eintritt ins Vital & Wellnesscenter Samsunn in Mariapfarr
      • Minus ca. 17% auf einen Eintritt in die Erlebnisburg Mauterndorf¬† (Sonderprogramm gegen Aufpreis)

* nur g√ľltig bei den teilnehmenden Betrieben

Erh√§ltlich sind die Rabatthefte f√ľr die SkiPlus Wochen LUNGAU 2015/2016 bei den Lungauer Bergbahnen (Liftkasse Sonnenbahn St. Michael, Liftkasse Grosseckbahn Mauterndorf, Liftkasse Talstation Fanningberg und Liftkasse Talstation St. Margarethen).

‚ÄěSOMMERGONDLN‚Äú IN MAUTERNDORF

Mai 22nd, 2015

Den Berg hinauf schweben und dann den Gipfel erobern.

Nicht nur im Winter, nein, auch im Sommer haben die Bergbahnen Im Lungau ¬†f√ľr Sie ge√∂ffnet. Gondeln Sie gem√ľtlich mit der Seilbahn auf den Berg und wandern Sie durch die herrliche Bergwelt. Wir haben ein paar Wandertipps und die sch√∂nsten Seilbahnwanderungen Im Lungau ¬†f√ľr Sie im √úberblick.

NaturPur-Weg – Mauterndorf

Der Mauterndorfer NaturPur-Weg gibt Einblick in das umfangreiche Angebot unserer Tier- und Pflanzenwelt und leitet den Besucher mit √ľber 50 Stationen an, sich wieder verst√§rkt der Natur zu widmen. Vom Steinadler, Fuchs, Tannenbaum und Eierschwammerl bis hin zur Gletscherm√ľhle. Einsteigen kann man √ľberall, am besten jedoch direkt an der Talstation im Schizentrum aber auch im Ortszentrum von Mauterndorf oder an der Bergstation unserer 8er-Kabinenbahn.

Am Berg direkt ins Wandervergn√ľgen starten

Ob auf¬īs Gro√üeck Speiereck, am Katschberg oder in Obertauern, √ľberall bringt sie ein Lift Ihrem Ziel n√§her.

Vielf√§ltige einfach- bis anspruchsvolle Wanderungen lassen jedes Urlauberherz h√∂her schlagen. Gem√ľtliche H√ľtten laden zum Verweilen ein und sorgen f√ľr Abwechslung in ihrem Urlaub.

Himbeertorte f√ľr hei√üe Tage!

Mai 11th, 2015
Was man braucht: 
  • 30dag TK Himbeeren
  • 1 ¬Ĺ Pkg. Biskotten
  • 1 Pkg. Tortengelee rot
  • 1 Becher Joghurt
  • 2 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Schlagobers
  • 6 Blatt Gelatine
  • 4 EL Staubzucker
  • 1 Pkg.¬†Vanillezucker
  • etwas Zitronensaft

Sauerrahm, Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verr√ľhren. Schlagobers steif schlagen, Gelatine nach Gebrauchsanweisung erw√§rmen und unterr√ľhren. Tortengelee nach Gebrauchsanweisung zubereiten, das noch hei√üe Gelee in eine mit kaltem Wasser ausgesp√ľlte Tortenform gie√üen, TK Himbeeren darauf verteilen. 1/3 der Creme auf die Himbeeren streichen, mit Biskotten belegen, den Vorgang wiederholen. Insgesamt 3x, die letzte Schicht besteht aus Biskotten.

√úber Nacht kalt stellen und vor dem Servieren st√ľrzen!

Bärlauchlasagne

April 17th, 2015

 Zutaten:

¬†F√ľr den Palatschinkenteig:
  • 250g Mehl (glatt)
  • 250ml Mineralwasser
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pflanzen√∂l (zum Herausbacken)
¬†F√ľr die B√§rlauchf√ľlle:
  • 2 Handvoll B√§rlauchbl√§tter
  • 150ml Schlagobers
  • 200g Topfen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 1 Ei
 Sonstiges:
  • 125g K√§se nach Wahl (gerieben)
  • 100g Parmesan
Zubereitung:
F√ľr die B√§rlauchlasagne die B√§rlauchbl√§tter mit kaltem Wasser waschen, trocken sch√ľtteln und hacken.
 
Obers in einen Topf geben und erhitzen. Die B√§rlauchbl√§tter dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss w√ľrzen. Von der Kochstelle nehmen und das B√§rlauchobers mit dem Stabmixer p√ľrieren. Nun den Topfen und das Ei unter die Masse r√ľhren und abschmecken.
 
F√ľr die Palatschinken alle Zutaten zu einem Teig verr√ľhren und 20 Minuten k√ľhl rasten lassen. √Ėl in einer Pfanne erhitzen und den Palatschinkenteig mit einem Sch√∂pfer einflie√üen lassen. Anbacken, wenden und die zweite Seite br√§unen. Herausheben und den restlichen Teig zu Palatschinken verarbeiten.¬†
 
Die Palatschinken abwechselnd mit der B√§rlauchf√ľlle wie eine Lasagne in eine Auflaufform schichten. Mit dem K√§se und den Parmesan bestreuen. Die B√§rlauchlasagne im vorgeheizten Backrohr bei 180¬įC ca. 15 Minuten √ľberbacken.
 
TIPP:
Variieren Sie dieses B√§rlauchlasagne Rezept, indem Sie f√ľr die F√ľlle auch Fr√ľhlingskr√§uter und Wildgem√ľse verwenden wie Brunnenkresse, Grundelrebe, Schafgarbenbl√§tter und Brennesselbl√§tter.